Grundschule Illmensee - Die Schule am See

Datenschutzinformation zum Einsatz von Moodle und BigBlueButton

an der Grundschule Illmensee während der aktuellen Lage

 

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, Ihnen zur Einführung einer neuen Moodle-Plattform mit dem Videokonferenztool BigBlueButton (BBB) die nachfolgenden Informationen mitzuteilen.

 

I. Zweck der Verarbeitung 

Um auf die Herausforderungen der aktuellen Schulschließung zu reagieren und den Bildungserfolg der Schülerinnen und Schüler auch in dieser schwierigen Zeit zu fördern, wird an der Grundschule Illmensee schon seit mehreren Wochen verstärkt Unterricht in digitaler Form umgesetzt.

Diese Form des Unterrichts soll weiter ausgebaut werden. Daher wird die Moodle-Lernplattform verwendet, auf welcher Unterrichtsmaterialien einfacher ausgetauscht werden können. 

Ergänzend wird im Rahmen der Moodle-Plattform das Videokonferenztool BBB integriert. Dieses ermöglicht die Durchführung von Videokonferenzen und Webkonferenzen (z.B. nur mit Audiofunktion) zur Begleitung des Unterrichts. 

 

II. Art der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Bei der Nutzung dieser Dienste fallen personenbezogene Daten an, z.B. Namen, Protokolldateien (wann ein Schüler oder eine Schülerin die Plattform nutzt), IP-Adresse, ggf. Video- bzw. Tonaufnahmen bei der Nutzung von BBB, Inhaltsdateien (z.B. wenn die Nachrichtenfunktion von Moodle genutzt wird).

 

III. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Nr. 1 lit. c und e der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit § 1 Schutzgesetz Baden-Württemberg. Das bedeutet, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des schulischen Bildungsauftrags geschieht, der derzeitig nicht anders umgesetzt werden kann. Insofern ist die Maßnahme derzeit dienstlich erforderlich. Dies ist nach der Öffnung der Schule neu zu bewerten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, nach Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Da die Video- und Tonfunktion datenschutzrechtlich besonders sensibel ist, besteht keine Verpflichtung, diese zu nutzen.

Die Kamera oder das Mikrofon kann jederzeit deaktiviert werden. 

 

IV. Datensicherheit

Um den Erfordernissen des europäischen Datenschutzrechts gerecht zu werden, wurde anstelle einer kommerziellen Lösung das Open-Source-Tool BBB gewählt, das 

in eine Moodle-Plattform integriert wurde, die auf dem Server des Landes Baden-Württemberg betrieben wird.

Die Nutzerverwaltung erfolgt durch die Schule. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Schule behält auch durch den Abschluss von Verträgen zur Auftragsverarbeitung die Kontrolle über die verarbeiteten personenbezogenen Daten. Um den Datenschutz auch bei Videokonferenzen zu gewährleisten, müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Nutzungsregeln halten.

 

V. Löschfristen

Moodle-Logdaten werden nach 35 Tagen gelöscht. Video- und Tonaufnahmen werden nicht gespeichert. Nutzt eine Lehrkraft jedoch die Aufnahmefunktion von BBB, müssen die Daten gelöscht werden, wenn sie nicht mehr benötigt werden, spätestens jedoch am Ende des folgenden Schuljahrs.

 

VI. Betroffenenrechte

Wir möchten Sie hiermit über die gesetzlich gewährten Rechte informieren:

- Die betroffene Person kann eine detaillierte Auskunft zu den von uns über sie

   gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

- Sie kann außerdem die Daten, die sie uns bereitgestellt hat, in einem

   strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten 

   oder verlangen, dass wir diese Daten einem von ihr benannten Format Dritten

   übermitteln.

- Wenn die betroffene Person feststellt, dass die zu ihrer Person gespeichterten

   Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, kann sie jederzeit die Berichtigung 

   oder Vervollständigung dieser Daten verlangen.

- Unter den in Art. 17 und 18 DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen

  kann sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten 

  verlangen. 

- Sollte die betroffene Person mit der von uns vorgenommenen Verarbeitung

  nicht einverstanden sein, kann sie sich mit einer Beschwerde an den 

  Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg wenden:  

  Königstraße 10a, 70173 Stuttgart (Postanschrift: Postfach 10 29 32, 

  70025 Stuttgart), E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de. Eine Beschwerde hat

  über das auf der Homepage des Landesbeauftragten eingestellte 

  Beschwerdeformular zu erfolgen.

 

VII. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Die datenverarbeitende Stelle ist die Grundschule Illmensee, Seestrasse 1,

88636 Illmensee; Schulleitung: Sabine Fausel

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

datenschutz@ssa-als.kv.bwl.de.